Vertrauensleute im Landesbezirk

VL-Konferenz des Landesbezirks am 02. September 2017

„Demokratie in Betrieb und Gesellschaft“, darum ging es bei der Vertrauensleute-Konferenz am 02. September in Mainz. Fünfzig Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Betrieben des Landesbezirks Rheinland-Pfalz/Saarland kamen zusammen, um sich über die Positionen der Parteien bei der Bundestagswahl zu informieren und sich über die Vertrauensleutearbeit auszutauschen.

Jessica Rauch

VL-Konferenz 2017
12.09.2017
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.

So nahm Francesco Grioli, Landesbezirksleiter der IG BCE Rheinland-Pfalz/Saarland, in seinem Eröffnungsimpuls Bezug auf die IG BCE im Kongress- und Wahljahr. Er kritisierte den bisher themenfreien Wahlkampf zur Bundestagswahl und betonte, dass ein Desinteresse an der Demokratie und Wahlen, Ergebnisse wie den Brexit hervorbringen. Dabei geht es bei dieser Bundestagswahl um sehr viele Themen, die für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sehr entscheidend sind: Rente, soziale Gerechtigkeit, Digitalisierung. „Es ist sehr wichtig, dass wir als Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter unsere Interessen in die Politik tragen und unsere Kolleginnen und Kollegen dazu auffordern, zur Wahl zu gehen.“, so Grioli abschließend.

 

Einen Überblick zu den Standpunkten der IG BCE zur Bundestagswahl und den dazugehörigen Positionen der Parteien gab Stephanie Albrecht, aus der Abteilung Politik der IG BCE Hauptverwaltung in Hannover. Neben dem Wahlaufruf des IG BCE Hauptvorstandes stellte sie die „Wahl-Checker“ vor: Jeden Donnerstag um 17 Uhr sind die Mitglieder dazu eingeladen, mit einem Mitglied des geschäftsführenden Hauptvorstands im Live-Chat über die einzelnen Standpunkte zur Bundestagswahl zu diskutieren. (Teilnahme unter: https://www.igbce.de) 

 

Nach den zwei Impulsen moderierte Christine Köppl, Gewerkschaftssekretärin im Landesbezirk, durch die sich anschließende rege Diskussion über die Bundestagswahl und die Frage, wie Vertrauensleute in ihrer täglichen Arbeit zur Stärkung der Demokratie in Betrieb und Gesellschaft beitragen. Zusätzlich fand ein reger Austausch darüber statt, wie die IG BCE mit ihren Bildungsangeboten die Vertrauensleute unterstützen kann.

Nach oben