IG BCE Jugend

Jugendarbeit im Landesbezirk

Die Jugendarbeit im Landesbezirk Rheinland-Pfalz/Saarland ist aktiv und sehr vielfältig. Sie besteht im wesentlichen aus zwei Kernaufgaben, der allgemeinen Jugendarbeit und der Jugendbildungsarbeit. Zur allgemeinen Jugendarbeit gehört der Bereich der Gremienbetreuung.

Christian Müller

Landesjugendkonferenz

Speziell für Jugend- und Auszubildendenvertretungen und Gesamt-Jugend- und Auszubildendenvertretungen steht euch hier die Kompetenz des Landesbezirks zur Verfügung. 

Die Jugendarbeit hat im Wesentlichen folgende Schwerpunkte:

  • Ausbildungs- und Arbeitsmarktpolitik
  • Berufliche Bildung - Ausbildungsberufe weiterentwickeln
  • Politische Vorfeldarbeit - Demokratie erlebbar machen
  • Chancengleichheit und Bildung
  • Generationengerechtigkeit
  • Ehrenamtliches Engagement stärken
  • Freizeitangebote schaffen

Freizeitangebote haben in der Jugendarbeit der IG BCE einen hohen Stellenwert. Hierunter fällt die Arbeit der Freizeitheim-Jugenderholungs-GmbH, kurz "Fejo" genannt, wo in Jugendtreffs attraktive und aktive Jugendarbeit angeboten wird oder aber die bekannten Fejo-Freizeitreisen als Skiurlaub oder als Sommerurlaub, z.B. in Griechenland, Italien, Irland ,Grömitz (Ostsee) in der Umgebung von Sommer, Sonne und Strand. Hier haben Auszubildende die Möglichkeit, für kleines Geld einen attraktiven Urlaub mit viel Spaß und Fun zu erleben.

Von besonderer Bedeutung für den Jugendbereich ist die Begleitung von Neuordnungen der Ausbildungsberufe. Besonders die Ausbildungsplatzmisere hat dazu geführt, dass alle Beteiligten zügig die Neuordnung der Ausbildungsberufe vorangetrieben haben. Hieran hat sich die Jugend der IG BCE aktiv beteiligt und durch ihr Know-How mit dazu beigetragen, die Qualität der Ausbildungsberufe auf hohem Niveau zu erhalten. Gerade der Funktion der Jugend- und Auszubildendenvertreter kommt hier eine besondere Rolle zu. Jugend- und Auszubildendenvertreter haben nach dem Gesetz Möglichkeiten, auf die Gestaltung und Umsetzung der Ausbildung im Betrieb aktiv Einfluss zu nehmen. Zu ihren Aufgaben gehört es, sich um Fragen zur beruflichen Bildung, die Einhaltung von Gesetzen und Vereinbarungen, aber auch um die Integration von ausländischen Kolleginnen und Kollegen zu kümmern.

Damit sie diese Aufgaben wahrnehmen können, bietet die IG BCE ein reichhaltiges Bildungsangebot für diesen speziellen Personenkreis an. Den weiteren Verlauf dieser Website könnt ihr dem Jugendbildungsprogramm des Landesbezirks Rheinland-Pfalz/Saarland entnehmen und euch bei Bedarf in eurem Bezirk für die Wochenendseminare oder für ein Wochenseminar anmelden. Alle Seminare finden in der Region statt. Zu diesen Seminaren werdet ihr gesondert eingeladen. Für ein Wochenendseminar (Freitag - Sonntag) entstehen euch keine Kosten. Die Wochenseminare sind schwerpunktmäßig für Mandatsträger der Jugend- und Auszubildendenvertretung und werden auf der Grundlage des Betriebsverfassungsgesetzes vom Arbeitgeber bezahlt.

 

Nach oben