image description
Foto:

M. Hasübert

Landesbezirk Rheinland-Pfalz/Saarland

Der Landesbezirk Rheinland-Pfalz/Saarland koordiniert die Gewerkschaftsarbeit in seiner Region und unterstützt die Aktivitäten der IG BCE-Bezirke Mittelrhein, Ludwigshafen, Mainz und Saarbrücken. Zusammen mit den vier Bezirken ist er zuständig für Betriebe aus den Bereichen Chemie, Energieerzeugung und Veredelung, Erdöl- und Erdgasgewinnung, Feinkeramik, Glasindustrie, Grobkeramik, Kautschuk, Kunststoff, Leder, Papier, Steinkohle sowie Umwelt und Entsorgung.  weiter

Führungsteam der IG BCE stellt sich zur Wahl

Kontinuität und Generationswechsel: Mit einer veränderten Aufstellung tritt das Führungsteam der IG BCE zu den Wahlen beim 6. Ordentlichen Gewerkschaftskongress im Oktober in Hannover an. Als Vorsitzender der IG BCE wird erneut Michael Vassiliadis (53) kandidieren, als stellvertretende Vorsitzende Edeltraud Glänzer (61). Für die weiteren Mandate im geschäftsführenden Hauptvorstand stellen sich zudem Ralf Sikorski (55) und Petra Reinbold-Knape (57) zur Wahl.  weiter

  • image description06.04.2017
  • Medieninformation XXI/11

„Mehr Demokratie in den Unternehmen“

Mit der Abschaffung sachgrundloser Befristungen, einem klaren Bekenntnis zur deutschen Industrie und der Stärkung der Mitbestimmung warb Kanzlerkandidat Martin Schulz beim Treffen des IG-BCE-Beirats in Langenhagen bei Hannover für einen Schulterschluss zwischen Sozialdemokraten und Gewerkschaften. „Auch in einer sich verändernden Arbeitswelt gibt es einen Stabilitätsfaktor – und das ist die Mitbestimmung. Deshalb wollen wir mehr Demokratie in den Unternehmen“, sagte Schulz. „Waffengleichheit ist das beste Mittel, um Stabilität und Gerechtigkeit herzustellen“.  weiter

Spitzentandem aus Monika Haag und Nicole Mohr

Foto: 

Bilder - eigene Bilder der abgelichteten Personen, Collage - L. Trautsch, IG BCE

Ende März 2017 traf sich der neue, bis 2020 gewählte Landesbezirksfrauenausschuss in Mainz zu seiner ersten Sitzung, um Anträge zu beraten und einen Vorstand zu wählen.  weiter

Delegierte wollen Bildung chancengerecht machen

Foto: 

Christian Trapp

Oberwesel | Alle vier Jahre im Vorfeld des Gewerkschaftskongresses führt die Gewerkschaftsjugend aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland ihre Landesbezirksjugendkonferenz durch. Die Konferenz diskutiert über gewerkschafts- und gesellschaftspolitische Probleme, schlägt Lösungswege vor und führt Wahlen durch. Unter anderem wählt sie den Landesbezirksjugendausschuss für die nächsten vier Jahre. Diesmal tagte die Konferenz vom 3. bis 5.  weiter

Wahrnehmung von Gewerkschaftsmitgliedern und Nicht-Gewerkschaftsmitgliedern

Chantal Zwarg, Studentin der University of Groningen hat sich mit der Bitte um Unterstützung an uns gewendet. Sie untersucht in ihrer Masterarbeit ob sich die Wahrnehmungen von Gewerkschaftwsmitgliedern und Nicht-Gewerkschaftsmitgliedern bezüglich der Personalarbeit ihres Arbeitgebers unterscheiden. Dieser Bitte möchten wir nachkommen und haben deshalb die Umfrage und die Informationen von Chantal Zwarg aufgenommen.  weiter

Wie wir den Gewerkschaftskongress vorbereiten

Der Gewerkschaftskongress der IG BCE vom 8. bis 13. Oktober in Hannover rückt spürbar näher. Viele der 44 IG-BCE-Bezirke haben bereits über ihre Anträge beraten und ihren Teil der insgesamt 400 Kongressdelegierten gewählt. Im Landesbezirk Rheinland-Pfalz/Saarland gilt das für die Bezirke Mainz, Mittelrhein und Ludwigshafen. Die Delegierten des Bezirks Saarbrücken treten am 18. März zusammen.  weiter

Bescheid wissen, Vorteile nutzen

Foto: 

Christine Köppl

Mainz | Ohne Vorkenntnisse ist es schwer, die Formulierungen im Tarifvertrag richtig einzuordnen. Damit niemanden das Gefühl beschleicht, vor altägyptischen Schriftzeichen zu stehen, ist eine Einführung in die Sprache und die Logik der Verträge hilfreich. Aber wer die Grundkenntnisse hat, kann auch seinen Kolleginnen oder Kollegen am Arbeitsplatz weiterhelfen. Das ist einer der Gründe, aus denen es seit einiger Zeit den Tarifführerschein gibt.  weiter

Großer Respekt für den BASF-Betriebsrat

Wie vielfach in den Medien und auch in der Mitgliederzeichrift  KOMPAKT berichtet, wurde dem Betriebsrat der BASF SE in Ludwigshafen für die von ihm mit der Geschäftsleitung ausgehandelte Standortvereinbarung der Deutsche Betriebsräte-Preis 2016 in Gold zuerkannt. Ein Kurzfilm, der jetzt auch hier zu sehen ist, zeigt im Rückblick noch einmal die gesamte Veranstaltung.  weiter

Nach oben